Helder Tavares

 

Helder Tavares hat seinen Abschluss mit der Klarinette an der High School of Music and Arts  in Porto gemacht. 1999 hat er mit dem Oporto Klarinetten-Quartett den zweiten Preis für Kammermusik gewonnen und war im Finale eines internationalen Wettbewerbs in Japan. Sein Debüt als Dirigent machte er mit dem Jugendorchester von  Santa Maria da Feira. Mit diesem Orchester hat er unter anderem das Klavierkonzert von Robert Schumann und den Boléro von Maurice Ravel dirigiert.

Er besuchte mehrere Dirigierkurse, unter anderem bei Osvaldo Ferreira, Alexander Polishchuck, Jan Cober und Douglas Bostock und dirigiert aktuell das „Clarinetíssimo Ensemble“, Art‘ Orchstra Ensemble und die Portuguese Symphonic Wind Band. Darüber hinaus unterrichtet er an der Musikakademie in Paços de Brandão und dem Musikkonservatorium Terras de Santa Maria. Seit 2005 ist er außerdem Dirigent der „Banda de Música da Cidade de Espinho“, mit der er den 1. Preis der 2. Divison beim „2nd International Bands Ateneu” gewann.

 

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen