Helen Griffin

Die Bandbreite der vielseitigen Saxophonistin Helen Griffin reicht von klassischen Konzerten über Galaabende bis hin zu Rockkonzerten. Auftritte in diversen musikalischen Projekten führten sie u. a. nach Mexico, Frankreich, Schweiz und Österreich.

Als Pädagogin unterrichtet sie Schüler jeden Alters und interessiert sich für vielseitige Unterrichtsmethoden und -konzepte. Dabei ist ihr die Pädagogik Maria Montessoris besonders wichtig. Neben ihrer Lehrtätigkeit an Musikschulen ist sie Dozentin, Jurymitglied bei Wettbewerben und begeistert bei Workshops angehende wie fortgeschrittene Saxophonisten für ihr Instrument.

Ihren professionellen Werdegang schlug sie an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach ein, gefolgt vom Studium für klassisches Saxophon und Musikpädagogik an der staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg.
Meisterkurse besuchte sie u. a. bei Jean Marie Londeix, Claude Delangle, Arno Bornkamp oder Markus Weiss.

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen